Messer und Klingen Alles was scharf ist

Kategorien

  • Keine Kategorien

Recent Articles

  • Tranchiermesser

    Tranchiermesser

    Das Tranchiermesser ist bestandteil des Tranchierbesteckes. Diese besteht aus dem Tranchiermesser, der Tranchiergabel und dem Tranchierbrett.
    Häufigst besteht das Tranchiermesser aus hochwertigem Damststahl. Damit das Messer auch gut in der Hand liegt, ist meistens die sorgfälltig geschmiedete Klinge mit einem Holzgriff versehn.
    Die Klingenform des Tranchiermessers is lang, schmal und spitz zulaufend. Das Tachniermesser ,welches auch Fleischmesser genannt wird, ist ca. 2,5 cm bis 3 cm breit und ca. 18 cm bis 30 cm lang. Auf der Klingenrückseite ist eine Einwöhlbung zu finden, die sich zum voderen Klingenende verjüngt. Durch diese besondere Form und dem beidseitigen Schliff ,eignet sich das Tranchiermesser so hervorragend zum schneiden (tranchieren) von Braten, Geflügel, Schinken und Fisch.
    Zusammen mit der Tranchiergabel kann man das Fleisch, welches auf dem Tranchierbrett fixiert ist, in bis zu 1 cm dünne Scheiben schneiden.
    Es ist eine Kunst das Fleisch fachgerechte zu tranchieren, dieses will geübt sein. Das transchieren mit dem Tranchiermesser soll sowohl elegant und einfach aussehn, jedoch auch so sauber sein, dass das Fleisch nicht zerfetzt wird. Vorraussetztung hierfür ist eine gut gepflegte und scharf geschliffende Klinge. Daher sollte man das Tranchiermesser per Hand spülen und immer wieder mit einem Schleifstein schärfen.

    Das Tranchiermesser war schon im alten Rom bestandteil jeder Küche und im 17. und 18. Jahrhundert war es für einen Mann eine Tugend mit dem Tranchiermesser fachgerecht umzugehn.
    Tranchiert wird heutzutage meist nur noch in der gehobeneren Gastronomie, hier ist das Tranchieren die Aufgabe der Köche und Kellner.

    Hochwertige Tranchiermesser gibt es von den Herstellern Kai Shun, Haiku Damscus, Chroma oder Berti.

    Kommentare deaktiviert für Tranchiermesser