Messer und Klingen Alles was scharf ist

Kategorien

  • Keine Kategorien

Recent Articles

  • Messer schärfen

    Messer schärfen – Ein Hobby in handwerklicher Tradition

    So wie es unzählige Arten unterschiedlicher Messer gibt, so gibt es auch diverse Varianten, wie man diese schärfen kann. Und das Messerschärfen entwickelt sich seit Jahren zu einem Hobby, das sich durchaus steigender Beliebtheit erfreut. Allgemein bekannt sind als Schärfmittel unter anderem Klassiker wie der Wetzstein, der Schleifstein, der Wasserstein und der Schärfstahl, der vielen auch als traditioneller Küchenhelfer bekannt ist. Daneben aber auch mechanische Messerschärfer, die die eigentliche Arbeit des Schärfens ohne großes eigenes Zutun oder Fachkenntnis für jede Art von Schliff erledigen. Bevor mit dem Schärfen vor allem auf althergebrachte Art mit Schleif- oder Wetzstein jedoch begonnen werden kann, stellt sich zunächst die Frage um welchen Schliff und um welche Art Messer es sich handelt, welches geschärft werden soll. Ein Haushaltsmesser, ein Outdoormesser, ein Messer aus dem Bereich der Profiküche, oder eventuell ein anderes Spezialmesser.
    Ein ganz besonders wichtiger Punkt ist es auch die Härte der Klinge zu beachten, da diese über die Art des Schärfens entscheidet. Eine weiche Klinge muß entsprechend anders geschärft werden als eine harte.
    Früher stellten sich diese Fragen nur bedingt, da Messerschleifer über Jahrhunderte durch die Ortschaften fuhren und die Messer und Klingen aller Arten schärften. Heute kann man dies weiterhin professionell machen lassen. Oder aber alternativ schafft man sich für den Haus- wie auch Profigebrauch entsprechendes Schärfwerkzeug an. Das Handling eines traditionellen Schleifsteins ist recht einfach, weiß man mit ihm zu arbeiten. Hilfreich hierbei sind die inzwischen vielerorts angebotenen Seminare, deren Besuch empfehlenswert ist für den, der sich das Messerschärfen wirklich zum Hobby machen möchte. Ebenso kann aber auch auf die im Fachhandel angebotenen, wenn auch nicht ganz günstigen Messerschärfer zurückgegriffen werden, deren Verwendung unter Profis sehr geschätzt wird, da natürlich der zeitliche Aufwand geringer ist. Wer sich das Schärfen aber zum Hobby macht, wird wohl eher auf die traditionellen Methoden des Schärfens zurückgreifen. Diese gehen zwar mit einem höheren Zeitaufwand in der Anwendung einher, aber durch die intensive Beschäftigung mit den Utensilien ist eine ganz andere, ursprüngliche Nähe zum Material gegeben und das macht den eigentlichen Reiz dieser Beschäftigung aus.
    Kommentare deaktiviert für Messer schärfen